Datenschutzinformationen

1. Allgemeine Hinweise und Anwendungsbereich

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz können Sie den nachfolgenden Informationen entnehmen.

Diese Datenschutzinformationen gelten gemeinsam für unsere folgenden Webseiten:

2. Angaben zum datenschutzrechtlich Verantwortlichen

Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

A & G GmbH

Am Wall 113

28195 Bremen

Geschäftsführer: Amir Karimi

Telefon: + 49 421 176 676 0

E-Mail: support@aug-software.de

3. Nutzung unserer Webseite

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

3.1 Informatorische Nutzung

3.1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseiten, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Beim Aufruf unserer Webseite werden folgende Daten an unseren Web-Server übertragen und in einer Protokolldatei gespeichert:

3.1.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um die Inhalte unserer Webseite bestmöglich auf Ihrem Gerät darzustellen. Daneben verarbeiten wir diese Daten zur Untersuchung und Nachverfolgung von Angriffen auf unserer IT.

3.1.3 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen die Webseite anzeigen zu können und Angriffe auf unsere IT nachverfolgen zu können.

3.1.4 Empfänger der Daten

Wir setzen zur Bereitstellung unserer Webseiten einen externen Dienstleister ein, der sie in unserem Auftrag im Internet bereitstellt. Dieser Dienstleister verarbeitet Ihre Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisung und auf Grundlage eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

3.1.5 Speicherdauer

Die Protokolldaten werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht, außer wenn sie zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden müssen.

3.2 Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;

Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z.B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;

Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 12 Monate lang gespeichert;

Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z.B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 12 Monate lang gespeichert.

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising, Targeting oder Sharing Cookies. Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

3.3 Registrierung und Anmeldung im Nutzer-Account

Einige unserer Webseiten bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Nutzer-Account (sog. "admin ID") zu registrieren. Der Nutzer-Account stellt einen zentralen Ort für all Ihre Belege und Rechnungen dar, die Sie per admin App sammeln oder über admin Online an Ihre admin ID weiterleiten können. Die admin ID besteht dabei aus einem frei wählbaren Nutzernamen gefolgt von @adminapp.de.

3.2.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich für einen kostenlosen Nutzer-Account registrieren wollen, erheben wir von Ihnen folgende Daten:

3.2.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Wenn Sie einen Nutzer-Account erstellen oder sich anmelden, verwenden wir die o.a. Daten, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzer-Account ("admin ID") zu gewähren und diesen zu verwalten. Diese Angaben sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Nutzer-Account erstellen oder verwenden.

Ihre Angaben verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, (1) um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzer-Accounts zu verifizieren; (2) unsere Nutzungsbedingungen sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und (3) um mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzer-Accounts betreffen, zusenden zu können.

Darüber hinaus können Sie freiwillig ein individuelles Profilfoto hochladen. Freiwillige Angaben verwenden wir, um diese entsprechend Ihrer vorgenommenen Einstellungen im Rahmen der admin App und auf der Webseite anzuzeigen.

3.2.3 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung Ihres Nutzer-Accounts erforderlich ist bzw. Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO), oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der Webseite zu gewährleisten, was Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO überwiegt.

3.2.4 Empfänger der Daten

Wir setzen zur Bereitstellung unserer Webseiten einen externen Dienstleister ein, der sie in unserem Auftrag im Internet bereitstellt. Dieser Dienstleister verarbeitet Ihre Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisung und auf Grundlage eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

3.2.5 Speicherdauer

Bei Inaktivität von 3 Jahren wird ein Account deaktiviert und die enthaltenen Belegdaten gelöscht. Im Übrigen gelten die Angaben unter Ziff. 6 dieser Datenschutzinformationen.

3.3 Kontakt- und/oder Bestellformulare

Auf einigen unserer o.g. Seiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein elektronisches Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten oder Waren zu bestellen.

3.3.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.3.2 Bestellformular

Wenn Sie bei uns per Bestellformular einen Artikel bestellen, werden Ihre Angaben aus dem Bestellformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und Abwicklung der Bestellung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung außer an unseren Versanddienstleister und etwaige Zahlungsdienstleister nicht an Dritte weiter. Diese Angaben sind für die Bestellung von Waren erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keine Waren bei uns bestellen.

Die Verarbeitung der in das Bestellformular eingegebenen Daten erfolgt somit in Durchführung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO) sowie - im Rahmen der Einschaltung eines Versand- und/oder Zahlungsdienstleisters - aufgrund unserer berechtigten Interessen, Bezahlvorgänge und Warenlieferungen effizient abwickeln zu können, was Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO überwiegt.

Die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (Vertragserfüllung und -abwicklung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere handels- und/oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.4 Anfragen per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO), Ihre an uns gerichtete Anfragen effektiv bearbeiten zu können.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.5 Tools von Drittanbietern (Analyse-Tools, Marketing und Media)

Um unsere Webseiten performant und funktional zu gestalten und um Ihnen einen ansprechendes Nutzererlebnis zu bieten, setzen wir verschiedene Drittanbieter-Dienste ein. Wir informieren Sie in den Cookie-Einstellungen beim Besuch auf unserer Website und geben Ihnen die Möglichkeit die Einstellungen direkt nach Ihren Präferenzen vorzunehmen.

3.5.1 Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Targeting Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen und zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Weitere Informationen erhalten Sie auch in den Cookie-Settings.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DS-GVO durch Googles Teilnahme am EU-US-Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt (weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie zB unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Wir haben mit Google LLC (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Webseiten für uns auszuwerten und Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen.

Google setzt folgende Cookies, wenn Sie unsere Webseiten besuchen und der Verwendung der Cookie Google Analytics einwilligen:

Name

Zweck

Auslaufen

_ga

Das hilft uns zu zählen, wie viele Personen unsere Internetpräsentation besuchen, wenn Sie diese bereits besucht haben.

2 Jahre

_gid

Das hilft uns zu zählen, wie viele Personen unsere Internetpräsentation besuchen, wenn Sie diese bereits besucht haben.

1 Tag

_gat

Dies hilft uns, die Frequenz zu verwalten, in der Anfragen für das Anzeigen einer Seite gestellt waren.

1 Minute

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

3.5.5 Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google ein, wobei die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung.

Dienstanbieter:

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Webseite: https://fonts.google.com/;

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy;

Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau) USA):

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

4. Weitergabe und Übertragung von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

4.1 Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO i.V.m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO nicht überwiegen.

4.2 Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf externe Dienstleister angewiesen.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir unsere Fremdunternehmen und externen Dienstleister im Rahmen von Art. 28 Abs. 1 Satz 1 DSGVO als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, regelmäßig überprüft und vertraglich verpflichtet haben, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten.

Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch geben wir Ihre Daten - sofern von uns angeboten - auch an von Ihnen ausdrücklich bestimmte Dritte weiter (z. B. Steuerberater oder an DATEV). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

5. Datenübermittlung in Drittländer

Wir verarbeiten Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ("EWR"), sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir ein berechtigtes Interesse hieran haben, das Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a bzw. lit. f DSGVO). Dies betrifft insbesondere den Einsatz von Analyse-Tools oder die Darstellung von Medien wie Videos (siehe zu den insoweit betroffenen Verarbeitungstätigkeiten weiter oben in dieser Datenschutzerklärung).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S.-Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO).

Bei Google, zu der auch Youtube gehört, handelt es sich um ein nach dem EU-U.S.-Privacy Shield zertifiziertes Unternehmen (siehe https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

6. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses zzgl. eines Zeitraumes von weiteren 7 Tagen, sofern sie nicht ausnahmsweise für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, löschen wir Ihre Daten unverzüglich, wenn Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen haben, wenn und soweit nicht rechtliche Vorgaben entgegenstehen.

Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

7. Betroffenenrechte

Ihnen stehen folgende Rechte als betroffene Person zu:

7.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und, sollte dies der Fall sein, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten (Art. 15 DSGVO). Diesen Antrag können Sie in angemessenem Zeitrahmen erneut stellen. Zudem haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer Daten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind, zu erhalten.

7.2 Recht auf Berichtigung

Sie dürfen ferner nach Art. 16 DSGVO die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten verlangen. Zudem haben Sie danach das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger Daten zu Ihrer Person zu verlangen.

7.3 Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen.

7.4 Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung von uns zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Zwecke nicht länger erforderlich ist, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wird die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt, so dürfen diese Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder in den in Art. 18 Abs. 2 DSGVO genannten Spezialfällen von uns verarbeitet werden.

7.5 Recht auf Datenportabilität

Soweit von Ihnen bereitgestellte Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b oder lit. a DSGVO (zur Vertragsanbahnung oder -erfüllung oder aufgrund Ihrer Einwilligung) mithilfe automatisierter Verfahren durch uns verarbeitet werden, können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO die Herausgabe dieser Daten in einem strukturieren, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. In diesem Falle können Sie auch verlangen, dass wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

7.6 Widerrufsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, so haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

7.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

7.8 Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die o.g. Kontaktadresse.

7.9 Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Falls Sie annehmen, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, k.önnen Sie - unbeschadet eines anderen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einreichen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

8. Sicherheit der Datenverarbeitung

Unsere Webseiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Aktualität dieser Datenschutzinformationen

Wir halten diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter https://adminapp.de/datenschutz_web/ abrufbar.

Stand: im Juli 2020